Abonnement

Aus Luffi
(Weitergeleitet von Abonnements)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Was ist Luffi?

Beschreibung

Die Liste der von Luffi unterstützten Freewareprogramme kann niemals vollständig sein. Wer Luffi mag und diesen um eigene Programme erweitern möchte, kann dies mittels sogenannten Abonnements machen. Wir bezeichnen das als Abo, weil die Idee dahinter ist, dass dieses Abo von Freunden oder Kunden "abonniert" werden kann und alle angebotenen Softwareprogramme zur Verfügung hat.

Ein eigenes Abo könnte auch KAUFSOFTWARE beinhalten, die natürlich dann auf einem eigenen Server liegen müsste (so mache ich das jetzt mit meinen - leider doch noch teilweise vorhandenen - Kaufprogrammen. Ich abonniere mir einfach auf jedem Rechner meine eigene (private, pwd-Geschützte) "Blase" (Anm.: von "Luftballon", *.bbl Fileextension) und kann dann überall ohne CD die von mir gekaufte Software installieren.)

Ein Beispiel eines Abonnements ist unter http://efb.luffi.net zu finden. Dieses Abo wurde zu Demozwecken erzeugt. Wobei die Idee eines Abos eigentlich die ist, dass der User selbst und ohne vom Luffi-Team abhängig zu sein seine eigene Blase erzeugt. (Weitere Abos siehe unten)

Informieren Sie das Luffi-Team über Ihre Abonnements, wenn Sie eine Erwähnung an dieser Stelle wünschen! Luffi freut sich über jede sinnvolle Erweiterung! (Hinweis: Abo-Links funktionieren für Benutzer von Windows Vista und Windows 7 nur, wenn Luffi schon einmal im Administratormodus gestartet wurde. Im Zweifelsfall kann man dem Programm mit dem Systemmenüpunkt "Administratorrechte erwerben" einmalig diese Rechte zugestehen. Wenn Sie diesen Menüpunkt nicht finden, haben Sie dieses Problem nicht).

Beispiele

Beispiel BetaVersion

Das Abonnement BetaVersion (<- hier klicken, wenn Luffi bereits installiert ist) ist erforderlich, um aktuelle Testversionen noch vor allen anderen Usern zu erhalten. Zusätzlich muss in den Optionen "Betaversionen erlauben" eingestellt werden (am Besten bereits im Vorfeld, bevor auf den oben angegebenen Link geklickt wird, da dann der Rest vollautomatisch abläuft). Dieser Doppelmechanismus ist absichtsvoll, um sicher zu stellen, dass tatsächlich nur wirklich Interessierte Betaversionen erhalten. Die Option "Betaversionen erlauben" wird ausserdem bei jedem Hauptrelease deaktiviert.

Hinweis: Betaversionen weisen nicht notwendigerweise die Stabilität einer Hauptversion auf! Betaversionen werden sehr häufig erzeugt, Betatester müssen daher mit oftmaligen Updates rechnen!

Hinweis für Betatester vor dem 15.10.2012: Dieses Abonnement muss erneuert werden, da sich der Serverort für Betaversionen geändert hat (ein simples Anklicken des Links reicht).

Beispiel Tovirag - Urlaub in Ungarn

Das Abonnement Tovirag wird vom Ferienhaus Tovirag zur Verfügung gestellt und bietet Programme an, die sich speziell mit Ferienhäusern in Ungarn und tw. auch kommerziellen Spielen beschäftigen.Tovirag jetzt abonnieren(erfordert Luffi)

Beispiel Universität Wien

Speziell für die Universität Wien und deren zentralen Informatikdienst wurde ein Specialbuild erstellt. Eine genauere Doku finden Sie unter http://univie.luffi.net.

Beispiel TrustedUser

Hier ein Abonnement für unseren User:Stefan, der sich mit dem Abonnement "Stefan" in den "TrustedUser-Modus" versetzen kann. Achtung, Passwortgeschützt:

Freewarebooster.TrustedUser.abonnieren

Zum Abonnieren bitte während Luffi läuft auf obigen Link drücken. Danach "Luffi\Luffi-Systemmenü\Abonnements\TrustedUser\Anmelden" auswählen (vormals mit einem Gesperrt-Symbol hinterlegt), dann Eingabe von Usernamen und Passwort (per Mail erhalten) und ab dann steht der Unterpunkt für das Umschalten von "TrustedUser" auf "StandardUser" und umgekehrt zur Verfügung.

Dieser Punkt wird nur dann sichtbar, wenn beim Anzeigemodus der Items mindestens "empfohlene+installierte" eingestellt ist (oder "alle"). Ansonsten kann man (immer) im Luffi-Softwarecenter nach "trusteduser" suchen.

Im Modus TrustedUser bleibt man solange Luffi läuft oder man sich wieder auf StandardUser zurücksetzt.

Technische Beschreibung

AufgabenAreal

Die Liste der von Luffi unterstützten Freewareprogramme kann niemals vollständig sein. Wer Luffi mag und diesen um eigene Programme erweitern möchte, macht diese mittels sog. Abonnements.

Begriffsabgrenzung

Ein Abonnement besteht aus ein oder mehreren Blasen, die ein oder mehrere Items beinhalten können. Ein Item ist das Programm selbst, also z.B. Firefox. Mehrere Items, also Firefox, Opera usw. stehen in einer gemeinsamen Datei, z.B. "browser.bbl". Über das Abonnement "MeineFirma" erreichen dann diese Informationen den Luffi-User, der dieses Abonnement abonniert hat.

Abonnement erzeugen

Als aller erstes wird ein eigenes Abonnement angelegt. Mittels Texteditor eine Textdatei mit folgenden Inhalt erzeugen: (Beispiel hier)

 [Bubble]
 Type=ProgDesc
 Bubble.Count=1
 Bubble.Name.0=EfbBubble
 Bubble.Web.0=http://www.luffi.net/specialbuild/efb/efbbubble/efbbubble.bbl
 Bubble.Info.0=http://www.luffi.net/specialbuild/efb/efbbubble/efbbubble_info.bbl
 Bubble.Version.0=-1
 Bubble.Visitor=http://www.essential-freebies.de
 Bubble.DisplayName=EFB.nu
 

Erläuterung obiger Abonnement-Textdatei

[Bubble] und Type=ProgDesc

muss so angegeben werden, sonst "weiss" Luffi nicht, was er tun soll ...

Bubble.Count=1

Dieses Abonnement beinhaltet genau eine Blase, also 1

Bubble.Name.0=EfbBubble

Wie heisst diese Blase? Achtung: Wir fangen bei Null an zu zählen! Die Null wird jetzt überall, wo es die erste Blase betrifft, dazugeschrieben.

Bubble.Web.0=http://www.luffi.net/specialbuild/efb/efbbubble/efbbubble.bbl

Theoretisch können sich mehrere Blasen an unterschiedlichen Örtern befinden. Das ist dann sinnvoll, wenn sich z.B. aus lizenztechnischen Gründen die Setup.exe hinter einer passwortgeschützten Url befinden muss (.htaccess)

Bubble.Info.0=http://www.luffi.net/specialbuild/efb/efbbubble/efbbubble_info.bbl

Hier stehen die Kurzbeschreibungen und die Hersteller-Url (also NICHT die Download-Url)

Bubble.Version.0=-1

Jede Blase hat ihre eigene Versionsverwaltung. Ist die serverseitige Version höher als die lokale, lädt sich Luffi die Blase neu herunter. Wird die Blasenversion im Abonnement auf -1 (Minus Eins) gesetzt (wie in unserem Beispiel), wird das Versionsmanagement von der Blase selbst verwaltet. Diese Methode hat insofern einen Nachteil, als dass höherer Traffic möglich sein kann (Bei mehreren Blasen wird JEDE Blase geladen (http-preview) um deren Version zu überprüfen. Ist das Versionsmanagement im Abonnement verankert, wird nur das Abonnement geladen.

Bubble.Visitor=http://www.essential-freebies.de

Das müsste eigentlich Abo.Visitor heissen oder überhaupt Luffi.Visitor ... diese Webadresse wird im "Zwischenfenster" (Betweener) vom Luffi gezeigt.

Bubble.DisplayName=EFB.nu

Dieser Eintrag überschreibt den Text vom Luffi-Startersatz-Knopf

Blase erzeugen

Als nächstes kann(können) die Blase(n) erzeugt werden. Wieder Text-Datei. Die Namen werden so angegeben, wie in der Abonnement-Datei unter Bubble.Web.0= angegeben wurde. (Beispiel hier) und für die Text-Datei (Beispiel hier)

[Bubble]
Type=FileCreator
Name=EfbBubble
Version=1
BubbleVersion=2

[DataStart]
H FILE WRITE ASCII Graphic\ArtRage\GratisPC\GratisPC.ini
D [ArtRage]
D text=Freihändiges zeichnen.
D shell=[programs]\Ambient Design\ArtRage 2 Starter Edition\ArtRage 2 Starter Edition.exe
D SubOf=Graphic
D group=draw
D Command=[programs]\Ambient Design\ArtRage 2 Free\ArtRageFree.exe
D WebFrom=http://www2.ambientdesign.com/files/install_artrage_2.6.0_starter.exe
D WebTo=artrage_2_starter_setup.exe
D PreInstall=
D Licence=
D ZipTarget=
D ZipSetup=
D ShellAfterInstall=False
D HideAfterInstall=False
D JustCopy=False
D Flags=
D WebFromReferer=
D OSFlags=
D AS_DownLoad=
D AS_FileName=
D AS_Scrape=
D AS_Version=
D AS_Allow=False
D AS_Alias=

Erläuterung obiger Blasen-Textdatei

[Bubble] und Type=FileCreator

muss so angegeben werden, sonst "weiss" Luffi nicht, was er tun soll

H und D steht für Header und Data, vorsicht BLANK, Reihenfolge beachten!

Wo soll die Datei beim User hingeschrieben werden? Relativ zum Luffi-Pfad! (Dort gibt es auch zig Dateien, die man sich ansehen & verändern kann. Immer das "D " bzw. das "H " davor!

Nun die Items. Achtung: ein Item darf nur einmal vorkommen! ArtRage!

Luffi versteht auch noch ein eigenes Web-Protokoll. Auf einer beliebigen Hompage (z.B. efb) folgendes einfügen:

<a href="gpc:efb|http://www.luffi.net/specialbuild/efb/">efb</a> abonnieren

also tatsächlich so: "efb abonnieren" einfügen. Doku noch unvollständig, Ergänzung folgt!